Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie die Truleand Services benutzen. Durch die Nutzung der Truleand Services erklären Sie Ihr Einverständnis an diese Bedingungen gebunden zu sein.

§ 1 Allgemeines, Anwendungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle rechtlichen Beziehungen der Fa. Truleand (nachstehend: „Anbieter“) gegenüber den Nutzern der Internetseiten

  •  Sport.truleand.com
  • School.truleand.com
  • Idea.truleand.com

und allen Unterseiten (nachfolgend auch: „Truleand Internetseiten“). Als Nutzer gilt dabei jeder, der die Internetseite als Käufer benutzt. Für Verkäufer gelten gesonderte vertragliche Vereinbarungen.

(2) Abweichende Vorschriften der Nutzer gelten nicht, außer der Anbieter hat dies ausdrücklich und schriftlich bestätigt. Individualvereinbarungen haben stets Vorrang.

(3) Der Vertragstext wird vom Anbieter nach dem Vertragsschluss nicht gespeichert und ist deshalb nicht zugänglich. Die Vertragssprache ist deutsch. Der Nutzer kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen abrufen, speichern und ausdrucken.

(4) Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN-Kaufrecht
ist ausgeschlossen.

(5) Gerichtsstand ist Hannover, Niedersachen soweit der Nutzer Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

§ 2 Inhalte der Internetseite, Vertragsschluss auf den Truleand Internetseiten,
Einschränkung des Angebots

(1) Das Unternehmen Truleand betreibt die elektronische Verkaufsplattformen („marketplace“) „sport.truleand.com“, „ideas.truleand.com“ und „school.truleand.com, auf denen Mitglieder selbstständig Waren und/oder Dienstleistungen anbieten und/oder erwerben können. Mit der Nutzung von der Truleand Internetseiten akzeptieren Sie die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB”) und schließen mit Truleand einen Vertrag über die Nutzung der Truleand Internetseiten. Bei den angebotenen Waren handelt es sich dabei nicht um Angebote des Anbieters sondern um Angebote von Dritten (Verkäufern).

(2) Ein Kaufvertrag kommt deshalb stets zwischen dem Nutzer und dem jeweiligen Verkäufer zustande; der Anbieter stellt insoweit nur die technische Plattform zur Verfügung und wird nicht Vertragspartner der Kaufverträge. In einer Bestellung des Kunden liegt dabei das Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages, so dass ein Vertrag mit der Bestätigung dieser Bestellung durch den jeweiligen Verkäufer geschlossen ist. Für die Kaufverträge gelten – soweit vorhanden – die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Verkäufers, dieser ist auch für die Erfüllung aller ihm obliegenden Belehrungspflichten verantwortlich. Vertragspartner des Kaufvertrags werden allein Verkäufer und Käufer.

(3) Die Erfüllung des Kaufvertrags erfolgt ausschließlich zwischen Mitgliedern. Es besteht kein Anspruch auf die Entgegennahme und Bearbeitung von Beschwerden gegen andere Mitglieder oder auf Vermittlung in oder Schlichtung von Streitigkeiten zwischen diesen, es sei denn, dass Gegenstand der Beschwerde die Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen von den Truleand Internetseiten ist.

(3) Der Anbieter kann den Zugang zu den eigenen Leistungen beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes und/ oder die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten, dies
erfordern.

§ 3 Registrierung und Mitgliedskonto

(1) Der Besuch der Internetseite und das Durchsuchen der angebotenen Waren ist ohne Registrierung möglich. Vor dem Abschluss eines Kaufvertrages mit einem Verkäufer muss sich der Kunde jedoch auf der Internetseite registrieren. Die Registrierung ist kostenlos möglich. Für die Nutzung weiterer Funktionen der Truleand Webseiten, wie etwa das Besuchen der Truleand Foren, die Kontaktaufnahme zu Mitgliedern, der Kauf, das Bewerten und das Anbieten von Produkten, muss eine Mitgliedschaft abgeschlossen werden.

(2) Die Registrierung erfolgt durch die Eröffnung eines Nutzerzugangs, wobei jeder Nutzer diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen akzeptieren muss. Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs kommt zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Nutzer ein Vertrag über die Nutzung der Internetseite (nachfolgend: „Nutzungsvertrag“) zustande. Bis zum Abschluss des Registrierungszuganges kann der Nutzer seine Eingaben mit den üblichen Tastatur- und Mausfunktionen direkt in den entsprechenden Eingabefeldern korrigieren. Der Anbieter bestätigt dem Nutzer den Abschluss des Nutzungsvertrages per E-Mail. Mit der E-Mail erhält der Nutzer auch diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Widerrufsbelehrung. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages besteht nicht.

(3) Die Registrierung ist nur unbeschränkt geschäftsfähigen Personen erlaubt. Minderjährige können sich nicht anmelden. Jeder Nutzer darf nur einen Zugang haben; eine Übertragung des Zugangs ist nicht möglich.

(4) Die vom Anbieter bei der Registrierung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben, z.B. Vor- und Nachname, aktuelle Adresse (kein Postfach) und Telefonnummer, gültige E-Mail-Adresse. Ändern sich die angegebenen Daten nachträglich, so ist der Nutzer verpflichtet, die Angaben umgehend zu korrigieren.

(5) Bei der Anmeldung geben die Nutzer einen Nutzernamen an und wählen ein Passwort. Über die angegebene E-Mail-Adresse erfolgt die Kommunikation zwischen dem Anbieter und den Nutzern. Nutzer müssen ihr Passwort geheim halten.

(6) Jeder Nutzer ist verpflichtet, den Anbieter umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass sein Zugang missbraucht wurde. Jeder Nutzer haftet grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung seines Zugangs vorgenommen werden, und stellt den Anbieter von etwaigen Schadensersatzansprüchen von Dritten frei, außer der Nutzer hat den Missbrauch
nicht zu vertreten. Truleand kann nach eigenem Ermessen entscheiden, Ihren Mitgliedsantrag zu verwehren und
/oder ihre Mitgliedschaft zu kündigen oder einzuschränken

(7) Truleand kann nach eigenen Ermessen darüber entscheiden, ihren Mitgliedsschaftsantrag stattzugeben, oder zu verweigern. Truleand ist nicht verpflichtet, Gründe für seine Entscheidung, die zur Ablehnung Ihres Mitgliedsantrags geführt haben, zu liefern.

(8) Die Notwendigkeit der Verwendung von Benutzername und Password zum Aufrufen des Mitgliederbereichs, zeigt gleichzeitig auf, dass und wenn sie den Mitgliederbereich betreten.

(9) Sie erkennen an und sind verantwortlich für die Aufrechterhaltung der Sicherheit Ihres Kontos, und Sie sind voll für alle Aktivitäten, die unter dem Konto und alle anderen Aktionen getätigt werden, verantwortlich.

(10) Über das Ihnen zugewiesenen Mitgliedsschaftskonto, können Sie Zahlungen ausgehend von Ihnen an Truleand (als Käufer) und Zahlungen von Truleand an Sie nachvollziehen. Ihr Konto kann über jede der Truleand Internetseiten aufgerufen werden. Ihr Konto kann über den Zahlungsservice von PayPal® mit Truleand Credit-Punkten aufgeladen werden.

(11)Sie ermächtigen Truleand Gelder von Ihren Mitgliedskonto dazu zu verwenden, Produkte, die Sie auf den Truleand Internetseiten erworben haben, zu bezahlen. Alle Truleand Credit- Punkte dienen ausschließlich dem Zweck, Produkte auf den Truleand Internetseiten zu erwerben und dürfen für keinen anderen Zweck verwendet werden. Truleand wird keine Truleand Credit-Punkte zurück in die Ausgangswährung erstatten.
Truleand zahlt hingegen alle über Verkauf von Produkten verdienten Truleand Credit-Punkte in US-Dollar ab einer Höhe von 50€ Truleand Creadit-Punkten ausschließlich über PayPal® aus.

(12) Mit der Registrierung als Mitglied der Truleand Internetseiten sind sie dazu berechtigt, Produkte anderen Mitglieder zu kaufen und eigene Produkte and Mitglieder der Truleand Internetseiten zu verkaufen.

§ 4 Dauer des Nutzungsvertrages

Die Registrierung als Nutzer ist unbefristet. Jeder Nutzer kann seinen Nutzungsvertrag jederzeit schriftlich oder per E-Mail kündigen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt für beide Vertragsparteien unberührt. Die Nutzungsdaten werden innerhalb einer Woche nach Zugang der Kündigung gelöscht.

§ 5 Verhaltenspflichten der Nutzer, Freistellung bei Verstößen

(1) Die Beiträge der Nutzer auf der Internetseite werden vom Anbieter grundsätzlich nicht geprüft. Sollte der Anbieter allerdings Kenntnis davon erlangen, dass ein Nutzer mit einem Beitrag gegen diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen oder gegen gesetzliche Vorschriften verstößt, werden die rechtswidrigen Inhalte unverzüglich entfernt oder der Zugang zu diesen wird gesperrt.

(2) Allein der Nutzer ist dafür verantwortlich, dass er über alle Rechte hinsichtlich der von ihm veröffentlichten Inhalte verfügt und dass dadurch keine Rechte Dritter verletzt werden. Sollen z.B. Bilder hochgeladen werden, auf denen neben dem Nutzer selbst noch eine weitere oder mehrere Personen zu erkennen sind, darf der Upload der Bilddatei nur mit deren Zustimmung erfolgen. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit der Veröffentlichung unwiderruflich und unentgeltlich das räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Recht zur Nutzung und Verwertung der von ihm bereitgestellten Inhalte auf der Internetseite ein. Eine anderweitige Nutzung der vom Nutzer übertragenen Inhalte ist nur mit dessen Zustimmung zulässig. In keinem Fall stellen Inhalte die Meinung des Anbieters dar und der Anbieter macht sich diese auch nicht zu Eigen.

(3) Jeder Nutzer verpflichtet sich, das Angebot der Internetseite nicht zu nutzen, um Inhalte zu veröffentlichen oder Nachrichten zu übermitteln, die bzw. deren Einstellung

  • sittenwidrig, pornographisch, rassistisch oder in sonst einer Weise anstößig sind,
  • unsachlich oder vorsätzlich unwahr sind,
  • die Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, verletzen,
  • in sonst einer Weise gegen geltende Gesetze verstoßen bzw. einen Straftatbestand
    erfüllen,
  • Viren oder andere Computerprogramme beinhalten, welche Soft- oder Hardware
    beschädigen oder die Nutzung von Computern beeinträchtigen können,

  • Umfragen oder Kettenbriefe oder getarnte Werbung sind, oder
  • dem Zweck dienen, persönliche Daten von anderen Nutzern zu insbesondere
    geschäftlichen Zwecken zu sammeln und/ oder zu nutzen.
  • (4) Sollte der Anbieter von einem Verstoß gegen die vorstehenden Bestimmungen erfahren, so
    bleibt es ihm vorbehalten, den fraglichen Inhalt zu ändern oder zu löschen. Sollten Dritte wegen
    eines solchen Verstoßes Schadensersatzansprüche gegenüber dem Anbieter geltend machen, so
    hat der verantwortliche Nutzer den Anbieter hiervon freizustellen.

    § 6 Sperrung

    (1) Der Anbieter kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Nutzer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen verletzt, oder wenn der Anbieter ein sonstiges berechtigtes Interesse hat, insbesondere zum Schutz der anderen Nutzer:

    • Verwarnung von Nutzern,
    • Vorläufige, teilweise oder endgültige Sperrung.

    (2) Der Anbieter kann einen Nutzer endgültig von der aktiven Benutzung der Internetseite auch dann ausschließen (endgültige Sperre), wenn er bei der Anmeldung falsche Kontaktdaten angegeben hat, insbesondere eine falsche oder ungültige E-Mail-Adresse, wenn er andere Nutzer in erheblichem Maße schädigt oder wenn ein anderer wichtiger Grund vorliegt.

    (3) Sobald ein Nutzer vorläufig oder endgültig gesperrt wurde, darf er die Internetseite auch mit anderen Nutzerzugängen nicht mehr nutzen und sich nicht erneut anmelden.

    § 7 Systemintegrität und Störung der Internetseite

    (1) Nutzer dürfen keine Mechanismen, Software oder sonstige Scripts in Verbindung mit der Nutzung der Internetseite verwenden, die das Funktionieren der Internetseite stören können, insbesondere solche, dies es ermöglichen, automatisierte Seitenaufrufe oder Seitenaufrufe zu generieren.

    (2) Nutzer dürfen keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der Infrastruktur zur Folge haben können.

    (3) Nutzer dürfen keine vom Anbieter generierten Inhalte blockieren, überschreiben oder modifizieren oder in sonstiger Weise störend in die Internetseite eingreifen.

    § 8 Verantwortung der Truleand Internetseiten-Besucher

    (1) Jeder Besucher der Truleand Internetseiten ist dafür verantwortlich, Vorsichtsmaßnahmen, um sich und seinen Computer vor Viren, Würmern, Trojanischen Pferden und anderen schädlichen oder zerstörerischen Inhalten, zu schützen.

    (2) Jeder Benutzer, der Inhalte, die beleidigend, unanständig oder anderweitig anstößig sind, oder Inhalte, die technische Ungenauigkeiten, typografische Fehler oder andere Fehler ausweisen, hochlädt, ist dafür verantwortlich und muss, sobald er einen Fehler in einem Inhalt entdeckt, Truleand darüber Bericht erstatten. Truleand ist nicht für Schäden, die aus der Nutzung durch die Besucher der Truleand Internetseiten, oder beim Download von Inhalten entstehen können,verantwortlich.

    § 9 Kaufabwicklungen und Dienstleistungen

    (1) Wenn Sie ein Produkt kaufen, bezahlen sie einen Preis für das Recht, das Produkt zu verwenden. Als Verkäufer wird Ihnen bei jedem abgeschlossenen Verkauf die entsprechende Verkaufssumme von dem Truleand Unternehmen auf ihr Mitgliedskonto übertragen.

    (2) Sie sind verantwortlich für die Zahlung aller Steuern und Gebühren, die aus der Nutzung der Truleand Internetseiten hervorgehen (einschließlich aller Waren und Dienstleistungen oder Mehrwertsteuern). Alle Verweise auf den Truleand Internetseiten von “€” und “Eur” beziehen sich auf die virtuelle Währung von dem Truleand Unternehmen, auch als Truleand Credit bekannt. Alle Preise auf den Truleand Internetseiten sind der virtuellen Währung von dem Truleand Unternehmen zu zahlen. Dabei entspricht ein Truleand Credit-Punkt einem 1 Euro.

    (3)Truleand Credit-Punkte können nur über Euro über PayPal®, mit Berücksichtigung des geltenden Rechts von PayPal®, erworben werden. Der Käufer ist verantwortlich für alle Kosten, die bei der Währungsumrechnung von seiner oder bevorzugten Währung, entstehen können. Tätigt das Truleand Unternehmen eine Zahlung an einen Verkäufer, so ist der Verkäufer für alle Kosten die nachträglich bei der Währungsumwandlung von Euro in die bevorzugte Währungsform entstehen können, verantwortlich.

    § 11 Verantwortung der Anbieter

    (4)Der Nutzer der Truleandseiten ist verantwortlich für die Inhalte, die er veröffentlicht. Der Nutzer haftet stets für mögliche Schäden, die aus diesem Inhalt resultieren können. Der Nutzer gewährleistet uneingeschränkt, dass

  • das Herunterladen, Kopieren und Verwendung seiner Inhalte nicht gegen die Eigentumsrechte,
    einschließlich, aber nicht auf die Urheberrechte, Patente, Warenzeichen oder
    Geschäftsgeheimnisse von Dritten beschränkt, verstößt;
  • der Inhalt keine Viren, Malware, Trojaner oder andere schädliche Materialen enthält;
  • der Inhalt keinen sogenannten Spamenthält, noch maschinell oder zufällig generiert wurde,
  • keine unethischen oder unerwünschten kommerziellen Inhalten enthält, um Traffic auf Interseiten
    Dritter zu verstärken, und/oder die Suchmaschinen-Rankings von Internetseiten Dritter fördert;

  • der Inhalt ist nicht obszön, beleidigend, verleumderisch, hasserfüllt oder rassistisch, und
    verstößt nicht gegen die Privatsphäre oder öffentliche Rechte Dritter und/oder ist nicht auf andere
    Weise gesetzwidrig;
  • (5) Mit dem Hochladen von Inhalten auf den Truleand Internetseiten gewährt der Nutzer eine weltweite, gebührenfreie Lizenz zur Reproduktion, Änderung, Anpassung und Veröffentlichung des Inhalt für den Zweck von Werbemaßnahmen, und/oder zur Verteilung des Inhalts innerhalb der Truleand Internetseiten.

    (6) Wenn Sie (als Verkäufer) Ihre Inhalte löschen wird Truleand alle zumutbaren Anstrengungen zur Entfernung der Inhalte von den Truleand Internetseiten (in der Regel innerhalb von zwei Werktagen) treffen.

    (7) Ohne Einschränkung dieser Zusicherungen oder Gewährleistungen, hat Truleand das Recht (aber nicht die Pflicht), in alleinigem Ermessen Truleand Inhalte (i) abzulehnen oder zu entfernen, der in irgendeiner Weise schädlich , rechtswidrige oder anstößig ist, und/oder (ii) die Mitgliedschaft zu beenden oder den Zugriff der Truleand Internetseiten zu verbieten.

    § 12 Rückerstattungen

    (1) Wenn der Käufer feststellt, dass das Produkt nicht wie beschrieben, defekt oder beschädigt ist, ermächtigen Sie (der Verkäufer) Truleand, nach Prüfung des konkreten Falls von Truleand, dem Kunden eine volle Rückerstattung auf Basis des Produktpreises zu erstatten.

    § 13 Kauf von Produkten

    (1) Wenn Sie ein Produkt kaufen, erwerben Sie eine Lizenz dieses Produkt verwenden. Es kann nacht erfolgreichem Kauf eines Produkts keine Stonierung erfolgen. Sie erwerben mit dem Kauf des Produkts nicht das Recht, das Produkt zu vertreiben. Sobald ein Produkt gekauft wurde, wird der anfällige Betrag automatisch von Ihren Mitgliedskonto abgehoben.

    § 14 Verkauf von Produkten

    (1) Sie (als Verkäufer) garantieren Truleand und jedem Käufer, dass Sie die Rechte des geistigem Eigentum ihres zu verkaufenden Produkts besitzen. Sie garantieren, dass Ihr Produkt nicht gegen die Rechte des geistigem Eigentums eines Dritten verstößt, noch ungenau oder irreführend, betrügerisch, gestohlenen ist und/oder gegen geltende Gesetze, Verordnungen oder Vorschriften verstößt. Sie versichern, dass ihr Produkt nicht nicht verleumderisch, rechtswidrig, nicht obszön ist und/oder keine Kinderpornografie enthält. Sie akzeptieren, dass Ihr Produkt keine keine Viren oder andere Computer-Codes, Dateien oder Programme, welche entworfen worden sind, um die Funktionalität der Truleand Internetseiten und/oder dessen Dienste begrenzen, regulieren oder
    zerstören.

    (2) Sie dürfen keine Produkte auf den Truleand Internetseten anbieten oder, die abgelehnt oder wurden nicht genehmigt worden sind.

    (3) Sie sind damit einverstanden, dass alle Produkt, die Sie auf den Truleand Internetseiten anbieten möchten, zunächst der Kontrolle des Truleand-Teams bedürfen, bevor diese zum Verkauf gestellt werden können. Truleand behält sich dabei vor, Ihr Produkt nach eigenem Ermessen zu verweigern. Dabei wird Truleand nicht verpflichtet, Gründe für die Ablehnung, zu
    liefern.

    (4) Sie sind damit einverstanden, dass, unter der Voraussetzung, dass darauf hingewiesen wurde, dass ein Produkt von Ihnen (als Verkäufer), nicht mit diesen AGB entsprechen, dieses Produkt nach eigenem Ermessen von Truleand von den Truleand Internetseiten entfernen kann und/oder, in Folge dessen, ihr Mitgliedskonto deaktivieren kann. Dabei bestätigen Sie, dass der gesamte Kontostand ihres Mitgliedskontos zurückgehalten wird, bevor der Konflikt nicht zu Befriedigung von Truleand gelöst worden ist.

    (5) Sie bestätigen, dass einzig Truleand die Preise der Produkte auf den Truleand Internetseiten festlegt. Truleand kann weiterhin und ohne die Notwendigkeit, einen Grund dafür zu nennen, Produkte aus Ihren Mitgliedsportfolio entfernen. Dabei Truleand haftet nicht für Schäden, die aus der Entfernung eines Produkts hervorgehen können.

    § 15 Eigentumsrecht

    (1) Das Eigentum der Produkte verbleibt beim Verkäufer. Truleand erwirbt kein Recht auf Besitz oder Gebrauch (einschließlich aller Rechte am geistigen Eigentum) in Bezug auf die Produkte. Truleand hat keinerlei Kontrolle über und übernimmt keine Verantwortung für die Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit aller Produkte, die Sie von den Truleand Internetseiten heruntergeladen.

    (2) Truleand garantiert nicht, dass die Produkte oder Inhalte, Daten oder Materialien auf den Truleand Webseiten bereitgestellt werden, die Rechte an geistigem Eigentum eines Dritten verletzten. Jeder Verkäufer ist dazu verpflichtet, dass seine Produkte nicht gegen die Rechte am geistigen Eigentum Dritter verstoßen.

    (3) Truleand respektiert die geistigen Eigentumsrechte anderer, und verlangt ebenso, dass Nutzer der Truleand Internetseiten, Dienste oder Funktionen, welche über die Truleand Internetseiten zur Verfügung gestellt werden, die geistigen Eigentumsrechte anderer ebenso berücksichtigen.

    (4) Die Produkte und Dienstleistungen der Truleand Internetseiten werden ohne Gewährleistung irgendeiner Art angeboten. In keinem Fall wird das Truleand Unternehmen (oder Unternehmen oder Privatpersonen, die dem Truleand Unternehmen zugehörig sind) für möglichen Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, direkte, indirekte, spezielle, Straf-, zufällige oder Folgeschäden, oder sonstige Schäden, die aus der Nutzung unserer Produkte oder Dienstleistungen hervorgehen, haften.

    § 16 Verfügbarkeit und Nutzung der Websites

    Truleand kann in eigenem Ermessen und aus jedem Grund und zu jeder Zeit, mit oder ohne Vorankündigung, Ihr Recht auf den gesamten oder einen Teil der Truleand Internetseiten zuzugreifen, ändern, unterbrechen oder gänzlich außerkraftsetzen. Sie bestätigen, dass Truleand nicht haftbar für Schäden, die Sie als Ergebnis einer solchen Unterbrechung, Aussetzung oder Veränderung resultieren, ist.

    § 17 Verantwortung für Inhalte, Haftung

    (1) Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung dafür, dass die auf der Internetseite zur Verfügung gestellten Informationen und Dokumentationen vollständig und richtig sind sowie dem aktuellen Stand entsprechen. Dies gilt insbesondere für die Angebote und Artikelbeschreibungen der Verkäufer.

    (2) Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet der Anbieter für von ihm verursachte Schäden unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Der Anbieter haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut), jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet der Anbieter nicht. Eine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellte oder sonstiger Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

    (3) Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie und bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

    (4) Ist die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung der Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

    §18 Angebotsgebühren und Provisionen

    (1) Der Anbierter erhebt keine Gebühren für die Einstellung von Produkten in die Truleand Internetseiten. Der Nutzer akzeptiert und versteht, dass bei jedem Verkauf seiner Produkte auf den Truleand Internetseiten eine Provision von 40% des Gesamtproduktpreises zugunsten des Anbieters anfällt. Die einzelnen Provisionen sind sofort zur Zahlung fällig und werden direkt nach dem ein Nutzer ein Produkt auf den Truleand Internetseiten gekauft hat, von dem Mitgliedsschaftskonto des Verkäufers abgebucht. Verkäufern ist es verboten, die Gebührenstruktur von dem Anbieter zu umgehen.

    § 19 Datenschutz

    (1) Dem Nutzer ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Nutzungsverhältnisses erforderlichen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Der Nutzer stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Nutzungsvertrages ausdrücklich zu. Hierzu zählen alle Daten, die zur ordnungsgemäßen Abwicklung des zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande gekommenen Vertrages erforderlich sind, also insbesondere Name, Adresse, Kontaktdaten (Telefon- und Telefaxnummer, E-Mail-Adresse); aber auch die anonyme Auswertung von Dateien, die angefordert wurden, sowie dem Namen der Datei, dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage, der übertragene Datenmenge, dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.), einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers. Der Anbieter ist ferner berechtigt, die zur Abwicklung eines geschlossenen Kaufvertrages erforderlichen Daten dem jeweiligen Verkäufer mitzuteilen.

    (2) Die gespeicherten persönlichen Daten werden vom Anbieter vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Dem Nutzer steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Anbieter ist in diesem Fall zur Löschung der persönlichen Daten des Nutzers verpflichtet. Bei laufenden Vertragsverhältnissen eines Nutzers erfolgt die Löschung nach Beendigung des
    Vertrages.

    (3) Auf schriftliche Aufforderung teilt der Anbieter dem Nutzer mit, ob und welche persönlichen Daten gespeichert sind.

    § 20 Änderung dieser AGB

    Der Anbieter behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den Nutzern per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht ein Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von sechs Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. DerAnbieter wird die Nutzer in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Frist gesondert hinweisen. Belehrung über das Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

    (1) Widerrufsrecht:
    Die Nutzer können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
    Melms / Truleand, 31675 Bückeburg, Niedersachen, Knatenser Weg 12
    Email-Adresse: support@truleand.de

    (2) Widerrufsfolgen:
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

    (3) Besondere Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
    [Ende der Widerrufsbelehrung]

    Leave a Reply